Psychotherapie, psychologische Beratung Bern

Dr. phil. Karl Andres, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP

Mein psychotherapeutisches Angebot richtet sich an Menschen mit Fragen oder Problemen in folgenden Bereichen:


Acht Thesen über Psychotherapie:

  1. Psychotherapie ist eine zeitgemässe Methode, sich auf einer professionellen Ebene mit gesundheitlichen Schwierigkeiten auseinanderzusetzen. Nimmt jemand eine Psychotherapie in Anspruch, ist dies kein Grund zur Scham, sondern zeugt im Gegenteil von einem positiven Ideal: nämlich bewusst zu leben und Probleme anzupacken, statt sie zu vermeiden.
  2. Die Effektivität von Psychotherapie ist durch unzählige aufwändige Studien hervorragend dokumentiert (siehe z.B. die Metaanalysen von Klaus Grawe).
  3. Psychotherapie hilft im Gesundheitswesen Kosten sparen, weil sie die Probleme angeht, bevor sich diese in psychosomatischen und somatischen Störungen niederschlagen; Psychotherapie wirkt präventiv.
  4. Ambulante Psychotherapie hilft Kosten sparen, indem sie in vielen Fällen teure und stigmatisierende stationäre Behandlungen überflüssig macht.
  5. Psychotherapie hilft Menschen im Arbeitsprozess zu bleiben und leistet deshalb einen volkswirtschaftlichen Beitrag.
  6. Psychotherapie verlangt von der behandelnden Fachperson ein breites, störungsspezifisches Wissen, über das Laien nicht verfügen. Beispielsweise muss die Fachperson wissen, welche Beschwerden psychotischen Erkrankungen vorangehen, um solche verhindern zu können. Oder: sie muss wissen, welche Faktoren ein Suizidrisiko bilden. Oder: sie muss eine Reihe effizienter Methoden kennen, wie erlittene Traumen zu bewältigen sind. Psychotherapie gehört deshalb in die Hand von gut ausgebildeten Fachpersonen.
  7. Psychotherapie wirkt nachhaltiger als Pharmakotherapie. Gemäss neueren seriösen Überblicksarbeiten (Arbeitsgruppe um Irving Kirsch) wirken manche Psychopharmaka wie die Selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) leider kaum stärker als Placebo; hingegen können SSRI bedenkliche Nebenwirkungen entfalten.
  8. Psychotherapie durch psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten mit anerkannter Fachausbildung gehört in die Grundversicherung, damit der Zweiklassenmedizin Einhalt geboten wird. Psychologische und ärztliche Psychotherapie sollten von den Krankenkassen gleichberechtigt behandelt werden, weil die jeweiligen Ausbildungen ebenbürtig sind.

Portrait Karl Andres
Karl Andres, *1955

Besonderes Anliegen:

ein wissenschaftlich begründetes, rational nachvollziehbares und transparentes therapeutisches Vorgehen mit Spiritualität zu verbinden.

Praxis

Münstergasse 68
3011 Bern

Telefon Praxis:
031 311 48 68